Logo Schammatdorf

 
(0651) 30 555
Link verschicken   Drucken
 

Unser Miteinander in der Stadt

Einst auch mit Hilfe der Stadt Trier geplant und gebaut, hat sich das Schammatdorf zu einem festen Bestandteil des sozialen und kulturellen Lebens der Stadt Trier und des Ortsteils Trier-Süd entwickelt.  Das Schammatdorfzentrum bietet Raum für vielfältige Aktivitäten und Veranstaltungen (Konzerte, Flohmärkte, verschiedene Kursangebote, aber auch Vermietungen für private Zwecke) die nicht nur bei Bewohnern des Dorfes, sondern auch im ganzen Quartier Anklang finden. Vom Maibaumaufstellen übers Sommerfest bis zum Martinsumzug und weihnachtlichen Adventsfenstern - im Schammatdorf finden im Jahreskreis unterschiedlichste Formate von Angeboten statt, an denen das ganze Viertel teilhaben kann. Das Schammatdorf ist somit ein wichtiger Ort der Begegnung im Trierer Süden. Eine wichtige Rolle kommt hierbei der Kleinen Bürgermeisterin zu, deren Stelle gemeinsam vom Land Rheinland-Pfalz, der Stadt Trier und von der Abtei St. Matthias finanziert wird. Sie hilft, die Aktivitäten zu koordinieren und ist in der Regel in die Organisation eingebunden.

 

 

Maiausflug
Jubiläumssommerfest
Maibaumaufstellen